Bräuche erklärt: der Schleiertanz

Um Mitternacht des Hochzeitstages wird gemäß Tradition der Braut der Schleier "abgetanzt". Nun ist sie schließlich keine Braut mehr! Beim kollektiven Tanz versuchen die weiblichen Gäste, den Schleier Stück für Stück abzureißen. Diejenige, die das größte Stück ergattert, wird die nächste Braut.

Tipp: Bräute, die ihren Schleier nicht demolieren lassen möchten (zum Beispiel, weil er noch für ein Post-Wedding-Shooting gebraucht wird), können alternativ auch einfach eein großes Stück Tüll auf den Kopf setzen. Dies gilt auch für Bräute, die komplett ohne Schleier heiraten, aber Wert auf diesen speziellen (und schönen) Hochzeitsbrauch legen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Mini Vintage-Käfig Mini Vintage-Käfig
Inhalt 2 Stück (2,50 € * / 1 Stück)
4,99 € * 6,60 € *
TIPP!
Platzkartenhalter Taube Platzkartenhalter Taube
Inhalt 1 Stück
ab 1,79 € * 2,99 € *
TIPP!
Mini Organzaschleife Mini Organzaschleife
Inhalt 5 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
1,99 € * 3,80 € *
TIPP!
Tüll-Automatik-Schleife ivory Tüll-Automatik-Schleife "Kirche"
Inhalt 1 Stück
ab 4,19 € * 5,70 € *
Taschentuch zur Hochzeit "Ornamente" Taschentuch "Ornamente"
Inhalt 10 Stück (0,12 € * / 1 Stück)
1,20 € *
TIPP!
Skulptur "Devotion" Skulptur "Devotion"
Inhalt 1 Stück
69,99 € *